OUTDOORTAGE/PROJEKTWOCHEN

........ zur Teamzusammenführung
........ zur Gruppenstärkung
........ zur Bearbeitung offener oder verdeckter Konflikte
........ zur Persönlichkeitsstärkung 
........ zur Berufsorientierung
........ zum Abschiednehmen

Das könnten mögliche Themen Ihrer Outdoorwoche sein!

Auf Wunsch übernehmen wir gerne für Sie die Gesamtorganisation der Outdoortage. Ebenso stehen wir für selbst organisierte Projekttage als TrainerInnen zur Verfügung.

 Was macht ein gutes Team aus?


Diese Fragestellung ist der zentrale Ankerpunkt fast jeder Outdoorwoche!
Akzeptanz, gemeinsame Ziele, Größe, offene und geheime Normen und Tabus..... und noch vieles mehr.


Treten nun Probleme und Divergenzen in der Gruppe auf, die die Gruppenmitglieder nicht mehr alleine bewältigen können, sind Unterstützung und Interventionen von außen gefragt. Passiert dies nicht droht im schlimmsten Fall ein Auseinanderbrechen des Teams.

Zielsetzungen - Transparenz
Startschuss für ein erfolgreiches Teamtraining ist eine gemeinsame Zielsetzung, die von der Gruppe selbst erarbeitet werden muss. Beratende Zielformulierungen von LehrerInnern und TrainerInnen können hilfreich sein, bekommen ihre Gültigkeit aber erst nach Einwilligung durch die Gruppe.





Arbeitsweise
Die Gruppe wird vor ein herausforderndes Setting gestellt, welches eine Bearbeitung der selbst definierten Ziele ermöglichen soll. Zentraler Punkt dabei ist, dass die SchülerInnen sich selbst in soziale Situationen einbringen und so aktiv an den Gruppenprozessen mitwirken können. Sie haben die Möglichkeit, Erfahrungen bewusst selbst zu machen und die Wirkungen zu beschreiben und zu überdenken. Nicht das Bild vom Optimum, das Beste für diese Situation oder normative Bilder sind hier Thema sondern das Erleben jedes Einzelnen, das "was tatsächlich ist" und wie jeder und jede und die Gruppe als gesamtes mit dieser Situation umgeht. Ausgehend von dieser "Ist-Situation" werden Möglichkeiten für die defnierten Ziele gesammelt und in weiteren erlebnispädagogischen Settings ausprobiert.


  Selbstverantwortung
Die Klasse ist ein geschlossenes System, für deren Entwicklung und Wohlbefinden jeder einzelne in dieser Gemeinschaft seinen Beitrag leisten muss. Wir, als Trainer und Sie als LehrerIn, unterstützen diesen Prozess von außen. Wir setzen geeignete Rahmenbedingungen, die für die Erreichung der gemeinsamen Ziele förderlich sind!

Methoden und Inhalte
Abwechslungsreich, praxisbewährt und natürich altersangepasst! Ein kurzer Überblick aus unserem Repertoir:

  • Kooperations- und Interaktionsübungen
  • Wahrnehmungs- und Vertrauensübungen
  • Großgruppenspiele
  • Konstruktive Bauaufgaben
  • kreative Problemlösungsaufgaben
  • Indoor-Aktivitäten
  • (Nacht-) Geländespiele
  • Kooperative Abenteuerspiele
  • GPS-Wanderungen bzw. Geocashing
  • Orientierungswanderungen (Kompass, Karte)
  • Klettern (Indoor, Outdoor, Top Rope, Abseilen)
  • Team-Hochseilgarten und mobile Niedrigseilgartenelemente, zB. „Himmelsleiter“, „Mohawk-Walk“
  • Nachtwanderungen (Fackelwanderungen)
  • Lagerfeuer
  • Landart, Natursensibilisierung
  • Floßbau
  • Flussüberquerungen
  • Schlafen unter freiem Himmel/Biwakbau
  • Zelten
  • Selbstversorgerwoche
Preise
Unser Ziel ist es, jeder Schule/Klasse ein massgeschneidertes und preisoptimales Angebot zu bieten. Grundsätzlich besteht das Trainerteam bei Outdoortagen aus 2 Personen, vorzugsweise gendermäßig aufgeteilt.
Unsere Preiskalkulation ist gültig für eine Klasse ab 20 SchülerInnen. Die Preise beinhalten das Trainerhonorar, eine Vorbesprechung sowohl mit LehrerIn als auch Klasse, Material- und Leihgebühren.

1 Trainer 2 TrainerInnen  
€ 25 € 35 pro SchülerIn für 1 Tag
€ 50 € 70 pro SchülerIn für 2 Tage
€ 70 € 95 pro SchülerIn für 3 Tage
€ 90 € 120 pro SchülerIn für 4 Tage
€ 110 € 145 pro SchülerIn für 5 Tage


Variante A: Die Schule übernimmt die Gesamtorganisation und bucht einen Outdoortrainer oder Erlebnispädagogen. Es gelten obige Preise. Die Quartierkosten - sofern Freiplätze nicht für die Outdoortrainerinnen in Anspruch genommen werden können - werden von der Schule übernommen.
Variante B: Wir übernehmen für die Schule die Gesamtorganisation und wählen in Absprache mit Ihnen das passende Quartier. Als zusätzliche Administrationskosten sind € 15/Kind zu leisten.
Gerne erstellen wir nach einem Vorgespräch ein unverbindliches Angebot.

 
Copyright (c)2011 www.bewegterleben.eu | Design by Templateo